True Styrian Detectiv: Game-Concept

Bild: Erster Spielweltentwurf
In einem Seminar an der Uni Köln während meines Erasmussemesters wird an einem Computerspiel gearbeitet.
Bei der Spielidee, die ich nun vorstellen will, handelt es sich um ein Detektive-Adventure das sich an “Under a Killing Moon” orientiert. Ein Charakter wird in Egoperspektive durch eine 3D-Welt manövriert und kann mit dieser Welt interaktiv agieren. So wird die Welt nach Hinweisen durchsucht, die gesammelt werden um einen Kriminalfall aufzudecken. Dazu werden Objekte gesucht, in einem Inventar abgelegt, Notizen und Informationen in einem Questlog gesammelt und Zeugen werden befragt und Gespräche mit anderen NPC geführt. Gespräche können unterschiedlich ausgehen, je nach dem welche Antwort vom Spieler verwendet werden.

Das besondere ist, dass der Kriminalfall ein historisches Faktum ist und im Hans Gros Kriminalmuseum der Universität Graz dokumentiert und ausgestellt wird. Somit handelt es sich bei der Spielwelt um eine (steirische) Stadt des 19./20. Jahrhundert. Wobei eine absolut realistische Rekonstruktion von Raum und Objekte zu zeitintensiv wäre, jedoch sollte klar erkennbar sein, dass es sich um einen Mordfall handelt, der im Kriminalmuseum historisch nachvollziehbar ist. Der Fokus liegt viel mehr darauf eine entsprechend Atmosphäre zu erschaffen, die das Erleben historischer Informationen ermöglicht. Ein solcher Fall, die zum Teil wegen ihrer absurden Geschichte von sich aus schon Potenzial haben, könnte z.B. folgender sein:  https://www.youtube.com/watch?v=QlqXOrceBVQ

Das Spiel soll in Unity verwirklicht werden. Objekte müssten mit Blender/3DMax generiert werden, bzw. kann man auf offene Objekte im Unity Asset Store zugreifen ( z.B. ein Holztisch). Je nach spielerische Komplexität müssten unterschiedliche Scripts erstellt werden, die dynamischen Umgang mit den Objekten und der Umwelt ermöglichen (öffnen von Türen, Gespräche führen, Questlog etc.)

Advertisements

One thought on “True Styrian Detectiv: Game-Concept

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s